Grünkohl mit Kohlwurst

Es soll Leute geben, die essen Grünkohl nur einmal im Jahr, nämlich zu Silvester. Denn ein altes Sprichwort sagt: »Wer zu Silvester Grünkohl isset, im neuen Jahr kein Geld je misset«. Ich finde ja, Grünkohl sollte man viel öfter essen als nur ein einziges Mal am Jahresende, denn er ist super gesund und schmeckt einfach köstlich. Vor allem in Verbindung mit rauchig-salziger Wurst und süßen karamellisierten Kartöffelchen.

Birgit Hamm & Linn Schmidt haben ihre “Heimwehküche – Lieblingsessen aus Omas Küche” in neuem Gewand, mit neuem Layout und vielen tollen Fotos neu aufleben lassen. 10 Jahre sind seit der ersten Auflage vergangen und einiges hat sich geändert – nicht aber die bewährten und geliebten Rezepte der Omas. Denn glückliche (Kindheits)Erinnerungen sollten immer die gleichen bleiben dürfen und beständig sein, besonders in einer Welt, die sich so schnell ändert.

Werbung

Zutaten:

Für 4 Personen
Salz
800 g kleine festkochende Kartoffeln
1,5 kg Grünkohl
2 Zwiebeln
3 EL Schweineschmalz (oder Butterschmalz)
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 geh. EL Zucker

8 Kohlwürste (z. B. Bregenwurst oder Pinkel)

2 EL Butter
Senf (nach Belieben)

Rezept:

In einem großen Topf mit Salzwasser die Kartoffeln garen, dann pellen und beiseitestellen. Den Grünkohl von den Rispen zupfen. Mehrfach in stehendem Wasser waschen – er kann sehr sandig sein. In einem Sieb abtropfen lassen.

Die Zwiebeln schälen und fein hacken. In einem großen Topf das Schmalz erhitzen und die Zwiebeln darin glasig anschwitzen. Den Grünkohl grob hacken und mit den Zwiebeln unter Rühren kurz anbraten, dann salzen, pfeffern und mit 1 Prise Zucker kräftig abschmecken. Dann 200 ml Wasser
angießen und umrühren. Die Würste auf die Kohlschicht legen. Einen Deckel auf den Topf legen und alles bei niedriger Hitze 2 Stunden köcheln lassen.

Kurz vor Ende der Garzeit in einer großen Pfanne die Butter schmelzen und die gepellten Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze goldgelb braten. Den restlichen Zucker gleichmäßig über die Kartoffeln streuen und diese unter häufigem Wenden goldbraun karamellisieren. Mit Salz bestreuen. Die Würste aus dem Topf heben, auf einer vorgewärmten Platte mit den Kartoffeln anrichten. Den Grünkohl erneut unter Rühren kurz aufkochen und in eine Schüssel füllen. Nach Belieben Senf zu den Würsten servieren.

Tipp:
Statt oder zusätzlich zur Kohlwurst (dann nur zwei Würste kaufen) schmeckt Grünkohl auch mit Kasseler: vier Scheiben Kasseler in Schmalz kräftig anbraten und herausnehmen, bevor die Zwiebeln in dem Topf glasig
angeschwitzt werden. Danach die Kasselerscheiben mit den Würsten auf den Grünkohl legen.


Werbung

Werbung

Diese und viele weitere wundervolle Inspirationen findest du in diesem Buch:

Heimwehküche
Lieblingsessen aus Omas Küche
Birgit Hamm, Linn Schmidt, ISBN 978-3-8310-3993-7, 192 Seiten, 196 x 253 mm, fester Einband (mit Lesebändchen), Über 100 farbige Fotos 

Dieses Buch ist bei unseren Partnern erhältlich:


Grünkohl mit Kohlwurst

© DK Verlag / Linn Schmidt

Copyright © 2021 DK Verlag
Die Anleitung ist urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung und Verbreitung ist, außer für private, nicht kommerzielle Zwecke, untersagt. Bei Verwendung im Unterricht und in Kursen ist auf das Buch hinzuweisen.

Wir und unsere Freunde vom DK Verlag freuen uns, wenn du diesen Inhalt mit deinen Freunden teilst.

Wir wünschen dir viel Vergnügen mit diesem Rezept für Grünkohl mit Kohlwurst.

Werbung
Vorheriger ArtikelBakewell Tarte
Nächster ArtikelDicke Bohnen mit Kartoffel-Quark-Plätzchen
Die Dorling Kindersley Verlag GmbH gehört zu Penguin Random House. Das Verlagsprogramm umfasst ein breites Spektrum an hochwertigen Lexika und Ratgebern zu den unterschiedlichsten Themen: Mensch und Natur, Geschichte und Musik, Garten, Essen und Trinken, Fitness und Wellness und Partnerschaft, Eltern und Kind, Tiere, Hobby, Sport und Gesundheit, Reiseführer sowie Sach- und Spielbücher für Kinder.