Gefülltes Zwiebel-Tomaten-Brot

Ein gefülltes Zwiebel-Tomaten-Brot ist einfach wundervoll mediterran und köstlich im Geschmack. Selbst gemachtes Brot schmeckt einfach am besten und lässt sich für einen gemütlichen Abend gut vorbereiten. Das Buch „Ja, ich grill! – Beilagen“ verrät 30 hervorragende Rezeptvorschläge, um einen kulinarischn Abend mit der Familie oder Freunden noch kreativer zu machen. Mit aufregenden Rezepten für Salate, Dips, Brot und fruchtigen Getränken wird das Grillvergnügen zu einem unvergessichen Erlebnis.

Zutaten:
(für 2 Brot-Zöpfe)

FÜR DEN TEIG
600 g Mehl
2 TL Salz
2 TL Zucker
1 Würfel Hefe
200 g Frischkäse

FÜR DIE FÜLLUNG
6 mittelgroße rote Zwiebeln (500 g)
100 g getrocknete Tomaten
125 g Butter
2–3 EL Tomatenmark

Zubereitung:
Das Mehl mit Salz und Zucker in einer großen Schüssel vermengen. Die Hefe in 250 ml lauwarmes Wasser bröckeln, unter Rühren darin auflösen und zum Mehl gießen. Den Frischkäse hinzufügen und einen glatten Teig kneten. Zur Kugel formen und, mit einem Küchentuch bedeckt, rund 30 bis 60 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten: Zwiebeln und Tomaten fein würfeln, 2 Esslöffel Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Gemüsewürfel darin bei mittlerer Hitze anschwitzen. Langsam mehr Butter hinzugeben, sodass Zwiebeln und Tomaten immer von flüssiger Butter umgeben sind. Das Tomatenmark zufügen und den Zwiebel-Tomaten-Mix bei kleiner bis mittlerer Hitze rund 20 bis 25 Minuten in der geschlossenen Pfanne garen. Zwischendurch immer wieder umrühren.

Den Backofen auf 175°C (Umluft) vorheizen. Der Teig kann nun zu zwei großen, rechteckigen Teigfladen (etwa in der Größe des Back- blechs) ausgerollt werden, die jeweils dünn mit der Zwiebel-Tomaten-Butter bestrichen werden. Die bestrichenen Teigfladen wie eine Teigschnecke aufrollen, die Enden gut andrücken. Die beiden Teigrollen längs von oben nach unten in zwei oder drei Stränge teilen und zu einem Zopf formen, die Enden wieder gut andrücken. Diesen Vorgang am besten gleich auf dem mit Backpapier belegten Blech durchführen, sodass die Teigzöpfe beim Umlegen auf das Backblech nicht kaputtgehen können.

Die Brote im heißen Backofen rund 25 Minuten backen. Lauwarm abkühlen lassen und, in Scheiben geschnitten, frisch servieren.

Diese und viele weitere wundervolle Anleitungen findest du in diesem Buch:


JA, ICH GRILL! – BEILAGEN

SALATE, DIPS, GEMÜSE UND MEHR ZUM NIEDERKNIEN
ISBN: 978-3-86355-715-7
Seiten: 64
Format: 21 x 17 cm
Ausstattung: Hardcover

 

 

 

 

© EMF / Stefanie Hiekmann

Wir wünschen dir viel Spaß bei der Zubereitung von diesem Zwiebel-Tomaten-Brot.

Vorheriger ArtikelCurry Mangold-Wraps mit Süßkartoffel-Hummus
Nächster ArtikelBananenbrot aus Dinkel
EMF Verlag
FOLGE DEINER INSPIRATION – BEIM HANDARBEITEN, GESTALTEN, MALEN UND GENIESSE „Wie kopiere ich ein Kunstwerk“ – mit diesem Titel des spanischen Zeichenkünstlers José Maria Parramón startet die Edition Michael Fischer 1985 ihr erstes Programm. Neugegründet als Verlag für Kreativtechniken, erscheinen Bücher zu den Themen Zeichnen lernen, Maltechniken und Kompositionslehre. Verlagsgründer Michael Fischer, Sohn des Boje-Verlegers Hanns-Jörg Fischer, entwickelt die Edition Michael Fischer in den darauffolgenden Jahren zum führenden Verlag für Anleitungsbücher im Bereich Malen & Zeichnen: Unter seiner Leitung erscheinen heutige Klassiker wie die „Sammlung Leonardo“ oder auch „Das Handbuch für Künstler“. Das Programm der Edition Michael Fischer umfasst schließlich ein vielseitiges und fundiertes Ratgeberangebot für den Hobbykünstler.