Nihon Kitchen – Das Japan-Kochbuch von Tanja Dusy

Um die japanische Küche zu genießen, ist keine Reise nach Japan erforderlich. Die Länderküche lässt sich mit diesem Kochbuch ganz einfach nachkochen. Zur Auswahl stehen mehr als 80 Rezepte für köstliche rohe und gegarte Speisen. Auch die bekannte Zubereitungsvariante Tempura für frittierte Lebensmittel findet Berücksichtigung. übersichtlich werden die wichtigsten Zutaten der authentischen Küche Japans erläutert. Schritt−für−Schritt−Anleitungen zeigen, was die einzelnen Zubereitungsarten ausmacht. Zusätzlich verrät Tanja Dusy hilfreiche Kniffe für den perfekten Reis fürs Sushi und vieles mehr. Fürs Nachkochen sind nur einige Basislebensmittel der Landesküche erforderlich. Nahrungsmittel aus der Region komplettieren sie geschickt.

Zu diesem Buch haben wir eine spannende Leseprobe für dich:

 

zur Leseprobe

 

Vorheriger ArtikelJapanischer Bratreis in zwei Varianten
Nächster ArtikelHuhn in mexikanischer Schoko-Chili-Soße
EMF
FOLGE DEINER INSPIRATION – BEIM HANDARBEITEN, GESTALTEN, MALEN UND GENIESSE „Wie kopiere ich ein Kunstwerk“ – mit diesem Titel des spanischen Zeichenkünstlers José Maria Parramón startet die Edition Michael Fischer 1985 ihr erstes Programm. Neugegründet als Verlag für Kreativtechniken, erscheinen Bücher zu den Themen Zeichnen lernen, Maltechniken und Kompositionslehre. Verlagsgründer Michael Fischer, Sohn des Boje-Verlegers Hanns-Jörg Fischer, entwickelt die Edition Michael Fischer in den darauffolgenden Jahren zum führenden Verlag für Anleitungsbücher im Bereich Malen & Zeichnen: Unter seiner Leitung erscheinen heutige Klassiker wie die „Sammlung Leonardo“ oder auch „Das Handbuch für Künstler“. Das Programm der Edition Michael Fischer umfasst schließlich ein vielseitiges und fundiertes Ratgeberangebot für den Hobbykünstler.